Evangelisch-Lutherische

MATTHIAS-CLAUDIUS-KIRCHENGEMEINDE

 

 

Weltgebetstag 2021

Willkommen zum Weltgebetstag 5. März 2021

Klares Wasser – Palmen – strahlender Himmel –

ein kleines Land im großen Meer…

 

Vanuata

…  eines der letzten Paradiese auf der Welt mit seinen Traumstränden, dem tropischen Regenwald, mit exotischen Früchten und freundlichen Menschen. Zu Vanuatu gehören 83 Inseln im Pazifischen Ozean, die zwischen Australien und Neuseeland liegen, mit mindestens sieben aktiven Vulkanen und regelmäßigen Erdbeben. Die paradiesischen Zustände werden aber getrübt durch den Klimawandel. Der Meeresspiegel steigt stetig, Erdbeben und verheerende Zyklone treten immer häufiger auf. Besonders verheerend war der Wirbelsturm Pam im März 2015.

Cyclon PAM II. 13th of March 2015

© Juliette Pita

Cyclon PAM II. 13th of March 2015

Innerhalb weniger Stunden wurde Vanuatu komplett verwüstet. Er forderte mindestens 24 Tote und zahlreiche Verletzte. 90 % der Häuser wurden zerstört  und der wirtschaftliche Schaden war enorm. Daher fragen die Frauen aus Vanuatu:

Worauf bauen wir?

Was trägt unser Leben, wenn alles ins Wanken gerät.

„Long God yumi stanap“ („Mit Gott bestehen wir“)

So steht es auf dem Landeswappen. Wir können von den Ni-Vanuata mit einem Lächeln lernen, dass wir alle Stürme, alle Ungewissheit und Krisen überstehen, wenn wir auf Gott vertrauen. „Worauf bauen wir?“ fragen auch die  vanuatischen Frauen in ihrem Gottesdienst zum Weltgebetstag 2021. Ihre Antwort ist sehr klar: „ Danke für die fruchtbaren Böden, die frische Luft, die saubere Umwelt, für den strahlenden Sonnenschein, das blaue Meer und für das stille, ruhige Wasser der Vanuatu-Inseln“.

Beten wir mit ihnen und allen Frauen am 5.März dafür, dass auch unsere Kinder und Enkelkinder noch eine bewohnbare Erde vorfinden.

Weitere Informationen finden Sie unter www.weltgebetstag.de

 

 

 

 

© 2021 Matthias-Claudius-Kirchengemeinde

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.