Evangelisch-Lutherische

MATTHIAS-CLAUDIUS-KIRCHENGEMEINDE

 

 

Andachten kurz & knapp

 

Adventsandacht kurz & knapp zum 4. Advent

Die Gnade unseres Herrn Jesu Christi und die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit Ihnen!


In seinem Brief an die Gemeinde in der Stadt Philippi in Kleinasien schreibt Paulus im 4. Kapitel: Freuet euch in dem Herrn allewege, und abermals sage ich: Freuet
euch! Eure Güte lasst kund sein allen Menschen! Der Herr ist nahe! Sorgt euch um nichts, sondern in allen Dingen lasst eure Bitten in Gebet und Flehen mit
Danksagung vor Gott kundwerden!
4. Advent! Das Weihnachtsfest steht kurz bevor. Oft bedeutet das, nicht nur wegen der Pandemie, wieder besonders viel Stress und Unruhe. Ist alles gut organisiert? Was muss man noch besorgen? Sind die Wohnung und das Drumherum für die Feiertage perfekt vorbereitet? Müssen wir wegen Corona alles nochmal anders planen? Schaffe ich, was bis zum großen Fest nötig ist? Diese und ähnliche Fragen gehen durch den Kopf.
Vielleicht ist es da mal gut, wenn man sich einen Moment der Pause gönnt. Wie Paulus schreibt: Freut euch, lasst alle Menschen das Gute in Euch spüren. Denn Gott will uns so, wie wir sind. So wie wir sind, so sind wir gut und können anderen Gutes tun. Darüber werden wir uns Weihnachten freuen können, Gott kommt zu uns trotz all unserer Fehler, Ecken und Kanten. Gott segnet uns, so wie wir sind. Wir müssen uns dafür nicht anstrengen oder in Sorge sein, ob alles richtig ist.
Hierzu passt ein Gedicht von Stephan Wahl:

Gesegnet bist du, so wie du bist.
Mit deiner Sehnsucht, mit deinem Dank und
deiner Bitte.
Mit all’ dem, was sich so schwer sagen lässt.
Mit deinem randvoll gefüllten Schweigen.
Gesegnet bist du, so wie du bist.
Unverwechselbar, farbig, mit Ecken und Kanten.
Mit deinen Siegen und deinen Niederlagen.
Mit all’ denen an deiner Seite, die dir lieb sind,
und mit allen, die dir zugemutet werden,
wie du auch ihnen.
Gesegnet bist du, so wie du bist.
Gott kennt dich.
Er hält dich aus.
Und gibt dir Atem.
(Monsignore Stephan Wahl „…wunderbar!“
in Paulinus 20. Mai 2012)

 

Suchsdorf
Foto: André Delor (2021)

 

Dieser Gedanke trägt weiter. Er trägt durch alle stressigen und unsicheren Zeiten. Gott segnet uns so, wie wir sind und hält uns aus, mit allen Fehlern und Schwächen.
Wie Paulus geschrieben hat, das ist ein großartiger Grund zu danken. Wir können im Gebet alles vor Gott bringen und er nimmt uns an mit unseren Sorgen und Nöten sowie den Sorgen und Nöten, die wir vielleicht bereiten.

Gebet
Nach Psalm 92, Verse 2,3 und 5
Es ist sehr schön, Herr, Dir zu danken und Dich loben zu können, du Höchster.
Morgens von deiner Gnade und Nachts von deiner Wahrheit zu erzählen.
Denn, Herr, du lässt mich fröhlich singen von deinen Werken, und ich rühme die Taten deiner Hände.
Amen

Lied
Sarah Connor: „Wie schön Du bist“
(Songwriter: Peter Plate / Ulf Leo Sommer / Daniel Faust / Sarah Terenzi. Als Video zum Beispiel bei https://www.youtube.com/watch?v=w8o5LHxRq5U)
Ich seh' dein'n Stolz und deine Wut, Dein großes Herz, dein'n Löwenmut. Ich liebe deine Art zu geh'n und deine Art mich anzuseh'n,
wie du dein'n Kopf zur Seite legst, immer siehst wie's mir geht Du weißt, wo immer wir auch sind dass ich dein Zuhause bin.
Und was das mit mir macht. Wenn du jetzt lachst seh' ich All deine Farben und deine Narben hinter den Mauern.
Ja ich seh' dich! Lass dir nichts sagen, nein, lass dir nichts sagen!
Weißt du denn gar nicht, wie schön du bist?

Segenswunsch
Und der Friede Gottes, der höher ist als alle Vernunft, wird eure Herzen und Sinne bewahren in Christus Jesus.


André Delor
Diakon

 


Sie finden alle früheren Andachten im "Archiv der Andachten" zum Nachlesen!


 

© 2022 Matthias-Claudius-Kirchengemeinde

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.