Evangelisch-Lutherische

MATTHIAS-CLAUDIUS-KIRCHENGEMEINDE

 

 

Winterandachten kurz & knapp

 

Winterandacht kurz & knapp zum 31.01.2021

Die Gnade unseres Herrn, Jesus Christus, die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit uns allen.


- Aus rechtlichen Gründen dürfen wir hier das Bild nicht abdrucken. Sie finden das Bild im Shop des Rauhen Hauses unter der Jahreslosung 2021 - 

Bildbeschreibung: Man sieht einen römischen Brunnen aus dem Wasser von einer Schale über den Rand in eine weitere läuft. Von dieser Schale fließt das Wassser in eine weitere und danach ebenso in eine weitere Schale. Die Schalen sind in verschiedenen Farben. 


Liebe Andachtsgemeinde, das Bild vom römischen Brunnen ist auf diesem Bild als Hintergrund genommen worden für die Jahreslosung 2021 aus Lukas 6,36.

Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist.!

Eine Forderung, die wir nicht immer so umsetzen können. Manchmal haben wir keine Kraft dafür, manchmal sind wir vielleicht so verärgert über jemand Anderem, dass wir nicht dazu bereit sind. Manchmal bekommen wir auch einfach nicht mit, was ein Mensch neben uns wirklich benötigt. Oder wir haben Angst davor, dass wir dann vielleicht zu kurz kommen, wenn wir zum Beispiel an die vielen Flüchtlinge denken. Es gibt so manche Gründe, die uns davon abhalten wollen, barmherzig zu sein.

Dieses Bild ermuntert uns dazu, es mit Gottes Hilfe anzupacken. Wir müssen nicht auf unsere eigene Kraft bauen, nicht darauf, wie wir unsere Umwelt wahrnehmen. Wir müssen auch keine Angst haben, zu kurz zu kommen. Das, was Gott sich von uns wünscht, möchte er uns zunächst schenken. Gottes Liebe, seine Vergebung, sein Segen fließen uns zu, wenn wir uns ihm öffnen. Wie die obere Schale. Einfach im Gebet sagen: "Gott, hier bin ich, so wie ich bin. Fülle Du mich mit deiner Liebe, deinem Frieden, deinem Erbarmen." Gott wird garantiert antworten. Wenn wir dann so mit Gottes Nähe beschenkt werden, können wir gar nicht anders, als überfließen, unserem Nächsten von dem abgeben, womit Gott uns beschenkt. Gott überfordert uns nicht. Er wendet sich uns in Liebe zu. Jeden Tag können wir, wie so eine offene Schale zu ihm kommen und dann erleben, was mit uns passiert.

Amen

Lied: Da wohnt ein Sehnen tief in uns HELM 142

Segen

Gottes Segen begleite Sie an jedem Tag dieses neuen Jahres. Er schenke ihnen festen Grund, Vertrauen in seine Liebe, Geborgenheit durch seine Nähe. Und der Friede Gottes, der höher ist als alle Vernunft, bewahre unsere Herzen und Sinne in Christus Jesus, unserem Herrn.

Prädikantin Renate Liebers

 

© 2021 Matthias-Claudius-Kirchengemeinde

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.