Wir erwarten Besuch aus El Salvador!

Plakat zum Besuch mit den Veranstaltungen


Gott ist bei uns. Menschen sind mit uns solidarisch.

Wir erleben: Wir sind nicht allein.

Frauenkreuz aus El Salvador

Die Partnerschaftsarbeit

Unsere Evangelisch-Lutherische Matthias-Claudius-Kirchengemeinde Kiel-Suchsdorf pflegt seit dem Jahr 2000 eine Partnerschaft mit der Iglesia Luterana Santa Trinidad in Las Pampitas de Aguilares in El Salvador. Seit dieser Zeit haben wir den El Salvador-Ausschuss (ESA). Hier treffen sich monatlich interessierte Frauen und Männer, die sich ehrenamtlich für die Pflege der Partnerschaftskontakte nach El Salvador engagieren, die gegenseitigen Partnerschaftsbesuche planen sowie die verschiedenen Aktionen und Veranstaltungen organisieren und praktisch mit umsetzen. Grundlagen unserer Partnerschaftsarbeit sind das einander Kennenlernen, das Nachdenken und Reden über Gemeinsames und Trennendes und die Pflege der Kontakte durch die persönliche Begegnung bei gegenseitigen Besuchen oder durch soziale Medien. Ein Schwerpunkt der Partnerschaftsarbeit ist die finanzielle Unterstützung von wichtigen Projekten in Las Pampitas durch Kollekten, Spenden und Erlöse bei unseren jährlich in der Gemeinde stattfindenden Märkten. Einen Reiseblog mit Bildern und Eindrücken finden Sie auf unserer Homepage.

Projekt 1: Schülerprojekt Las Pampitas
El Salvador gehört zu den ärmsten und gefährlichsten
Ländern Lateinamerikas. Dass junge Menschen zur Schule gehen können und darüber hinaus eine Ausbildung erhalten, lässt die Chance auf eine bessere Zukunft sowohl für jede und jeden Einzelnen steigen als auch für das gesamte Land. Seit einigen Jahren wird die schulische Bildung der Kinder und Jugendlichen von der Regierung unterstützt. Alle Schülerinnen und Schüler erhalten eine Uniform und ein Minimum an Unterrichtsmaterial. Diese Grundausstattung reicht jedoch oft nicht aus, um den Bedarf eines gesamten Schuljahres zu decken. Deshalb unterstützen wir Kinder und Jugendliche in unserer Partnergemeinde in Las Pampitas jedes Jahr mit unseren Spenden. Über diese Förderung hinaus entlasten wir mit unseren Spenden auch Studierende, die mit (der oft spärlich vorhandenen) Hilfe ihrer Eltern und eigener, harter Arbeitsleistung ihr Studium finanzieren. Dadurch möchten wir einen Beitrag leisten, dass in El Salvador junge, motivierte und engagierte Menschen die Zukunft des Landes mitbestimmen und sich für Frieden und Gerechtigkeit einsetzen.

Projekt 2: Sprechstunde von Dr. Nidia Mejia

Die monatliche Sprechstunde von Dr. Nidia Mejia wird sehr gut angenommen. Die durch die Spenden finanzierten medizinischen Geräte sind für das Gesundheitsteam von großem Vorteil bei der Arbeit. 
Diese Sprechstunden bieten eine Gelegenheit für Patienten, ihre Gesundheitsfragen und -bedürfnisse mit einem qualifizierten medizinischen Fachpersonal zu besprechen und eine angemessene Versorgung zu erhalten.
Zurzeit werden vor allem medizinische Leistungen in folgenden Bereichen erbracht:
- Diagnose und Behandlung von akuten Beschwerden, wie Erkältungen, Magen-Darm-Beschwerden oder Verletzungen
- Verwaltung chronischer Krankheiten, wie Diabetes, Bluthochdruck oder Asthma. Erstellung von Behandlungsplänen. 
- Vorsorgeuntersuchungen und Gesundheitsberatung

Gesundheitstage:

Das Team Gesundheit hat im Februar 2024 einen zweiten Gesundheitstag in Las Pampitas durchgeführt! Dieser wurde wieder dankbar und mit großem Interesse besucht. Diesmal lag der Schwerpunkt auf der Aufklärungsarbeit im Bereich der Frauengesundheit. Es ist uns ein besonderes Anliegen, Frauen Zugang zu medizinischer Versorgung zu ermöglichen und sie über wichtige Themen wie pränatale Versorgung, Verhütung und Geburtshilfe aufzuklären. Denn, noch immer droht Frauen in El Salvador bis zu 30 Jahren Gefängnis bei einer Abtreibung, einer Fehl- oder einer Totgeburt.

(Dr. Nidia Mejía misst Blutdruck)

bisherige Gesundheitstage: 
- 29. Feb. 2024
- 02. Dez. 2023

Nächster Gesundheitstag in Las Pampitas im April 2024!

Ihre Spenden helfen und fördern:

  • nachhaltige und rechtzeitige medizinische Versorgung
  • qualitativ gute Behandlungen
  • Gesundheitsvorsorge
  • Aufklärungsarbeit und Präventionsmaßnahmen

 

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Partnerschaftsarbeit mit der Iglesia Luterana Santa Trinidad in Las Pampitas de Aguilares, El Salvador.
Wenn Sie uns finanziell unterstützen möchten:

Spendenkonto:
Kirchenkreis Altholstein / MCG

IBAN: DE87 5206 0410 4306 4634 01

BIC: GENODEF1EK1 (Ev. Bank eG)


1. Spenden für die Schülerinnen, Schüler und
Studierende
Verwendungszweck:
293001 / 46100
Schülerprojekt Las Pampitas


2: Spenden für das Gesundheitsprojekt
Las Pampitas
Verwendungszweck:
293001 / 46200
Gesundheitsprojekt Las Pampitas


3. Spenden für die Partnerschaftsarbeit
(Pflege der Kontakte und Reisen)
Verwendungszweck:
293002 / 46200
Pflege Partnerschaftskontakte

 

Sie möchten aktiv mitarbeiten?
Die El Salvador Gruppe trifft sich regelmäßg am ersten Dienstag eines Monats in der Matthias-Claudius-Kirchengemeinde.

Sie möchten mehr / nähere Informationen zu unserem Gesundheitsprojekt?
Ein separates Faltblatt mit detaillierten
Informationen zu unserem Gesundheitsprojekt in Las Pampitas finden Sie hier zum Download. (Stand: Oktober 2022).

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.